• Πληροφορίες προορισμού
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages
  • Ξενοδοχεία
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages
  • Car rentals
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages

Pilio, Thessalien

Pilio


Πήλιο

Pilio scheint das Schlachtfeld der Giganten, die Sommerresidenz der Götter des Olymps und das mythische Land der Zentauren zu sein. Auf dem Gipfel des Berges heirateten Thetis und Pileus, nach Letzterem wurde der Berg benannt. Pileus war der Sage nach König der Region und Vater des Helden des Trojanischen Krieges – Achilles.

Der Berg erstreckt sich vom Nordwesten nach Südosten, zwischen der Ägäis und dem Golf von Pagassitikos. Ein Charakteristikum der Umgebung des Pilios ist der Überfluss an Wasser, was eine reiche Vegetation und ein gesundes Klima erzeugt.

Er ist der Berg mit der reichsten Vegetation in ganz Griechenland. Er ist bewaldet mit Tannen, Buchen, Eichen, Kastanien, Pappeln, Platanen und früchtetragenden Bäumen, wie Oliven, Pflaumen, Birnen, Wallnüssen, Kirchen usw.

Eine der interessantesten Elemente der ganzen Region des Pelions war die berühmte Dampfeisenbahn “Mountzouris” (1895), welche über 70 Jahre lang die malerische Route Volos-Milies befuhr. Der kleine Zug transportierte Personen als auch Güter.

Auf dem Berg Pelion gibt es 24 große und einige kleinere Dörfer, alles malerische Orte. Einige von Ihnen liegen auf steilen Felsen, andere sind in Schluchten versteckt. Gemeinsam ist ihnen die einzigartige Architektur.
Pilio

Einige der bekanntesten Dörfern des Pilios sind:

Tsagarada liegt 55 km von Volos entfernt und ist eines der berühmtesten Reiseziele Griechenlands. Es wurde in 450 m Höhe errichtet. Im Dorf findet man eine Vielzahl an Hotels und Unterkünften. Von hier aus kann man einen Panoramablick über die Ägäis und die umliegende Landschaft genießen.

Das Dorf besteht aus 4 kleinen Siedlungen. Ihre Namen erhielten sie von ihren Kirchen, die jeweils auf dem zentralen Platz stehen: Ag. Taxiarches (die ältere Siedlung), Ag. Paraskevi, Ag. Stephanos und Ag. Kiriaki.

Die Kopfsteinpflastergassen, die Wege, die alten renovierten Herrschaftshäuser und die neu errichteten Häuser sind Zeugen der reichen Tradition und Geschichte des Dorfes.

In Ag. Paraskevi gibt es eine riesige Platane, die ca. 1000 Jahre alt ist. Sie hat einen Durchmesser von 14 m. In Ag. Taxiarches steht eine 800 Jahre alte Platane mit einem Durchmesser von 17,5 m.

Die Wege, die zum Meer hin führen, gehen auch zum Kiesstrand Fakistra, dem bekanntesten Strand von Pilio.

Kissos wurde in 550 m Höhe erbaut inmitten einer reichen Vegetation. Es ist das höchste Dorf des östlichen Pilios. Es liegt 66 km von Volos über Tsagarada, 51 km von Volos über Chania und nur 25 km vom Pilio-Skizentrum weit entfernt.

Die Buchen- und Kastanienwälder, der Panoramablick über das Meer, die traditionellen Kopfsteinpflasterstraßen, der Wasserreichtum, der sich im Meer ergießt sind die Hauptmerkmale des Dorfes.

Sehr schön und malerisch ist der gepflasterte Platz mit den großen Platanen. Hier finden Sie die Kirche der Heiligen Marina, eine der schönsten und ältesten Kirchen des Pilios, die im 17. Jh. erbaut wurde. Andere interessante religiöse Stätten im Dorf sind die Kapelle Ag. Efstathios, des Propheten Helias und Ag. Paraskevi.

Touristen besuchen das Dorf aufgrund seiner exzellenten Infrastruktur und des besonderen Services der Unterkünfte das ganze Jahr über.
Pilio

Agios Dimitrios ist eines der neueren Dörfer des Pilios. Es liegt 49 km von Volos über Chania und 66 km von Volos über Tsagarada entfernt. Es wurde in einer Höhe von 300 m errichtet und ist ebenso 25 km vom Skizentrum entfernt. Es ist ein typisches Pilio-Dorf, das in einer grünen Landschaft liegt und einen beeindruckenden Blick auf die Ägäis bietet.

In dieser Region gibt es viele alte Klöster, die von den Klöstern des Berges Athos und den Orten um sie herum abhängig sind. Im Dorf gibt es Kirchen und Kapellen mit bemerkenswerten Fresken und Ikonen, z.B. in der Kirche Ag. Georgios, der Jungfrau Maria, Ag. Ioannis etc.

Ai-Giannis ist der Seehafen von Agios Dimitrios, ein lieblicher und bekannter Strand, das wichtigste Touristenresort des östlichen Pilios. Es ist ein altes Fischerdorf, das sich in ein bekanntes Resort verwandelt hat. Es verbindet auf zauberhafte Weise den Berg mit dem Meer. In den Sommermonaten pulsiert hier das Leben in Bars, Tavernen und Unterkünften.

Er ist einer der saubersten und organisiertesten Strände Griechenlands. Er wird von Rettungsschwimmern bewacht und wird seit 1991 jährlich mit der Europäischen Blauen Flagge ausgezeichnet.

Fotos Pilio

Nützliche Telefonnummern Pilio (Vorwahl für Griechenland 0030)

Zagora Gemeinde
24260 22520
Portaria Gemeinde
24280 99920
Zagora Gesundheitszentrum
24260 22222
Portaria Erste Hilfe Station
24280 99106
Zagora Polizei
24260 22529
Tsagarada Gemeinde
24260 49238
Milies Gemeinde
24230 86204
Tsagarada Erste Hilfe Station
24260 49208
Milies Erste Hilfe Station
24230 86666
Tsagarada Polizei
24260 49222
Milies Polizei
24230 86222