Rhodos, Dodekanes

Rhodos


Ρόδος, Δωδεκάνησα

Rhodos ist die größte Insel der Dodekanes. Sie liegt im Südosten der Ägäis gegenüber der Küste von Kleinasien in 11 Meilen Entfernung. Rhodos hat eine Fläche von 1.398 km², ist 79,7 km lang und 38 km breit. Die Stadt Rhodos ist die Hauptstadt der Dodekanes-Präfektur, der Inselgruppe, die früher Südliche Sporaden genannt wurde.

Rhodos wurde als erstes von Kreta aus von den Minoern, später durch die Mykener und die Dorianer besiedelt und ist dementsprechend reich an mythischer und historischer Tradition. Im 5. Jh. v. Chr. bildeten die drei größten Städte der Insel, Lindos, Ialysos und Kamyros einen Staat und bauten eine neue Hauptstadt auf, die “Rosenstadt” oder auf Griechisch “Rhodos”. Die Insel regierte die umliegende Region bezüglich Handel und Militär und wurde im 4. Jh. v. Chr., in der Zeit von Alexander des Großen, eine der Hauptmächte des östlichen Mittelmeeres.

Karte Rhodos

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Google MapsRoutenplanung starten

Die schöne Stadt Rhodos, die Hauptstadt der Insel und der Dodekanes, ist zweigeteilt in die alte mittelalterliche Stadt und die Neustadt.

Die Altstadt ist von starken Mauern umgeben und ist eine der größten und best erhaltenen mittelalterlichen Siedlungen Europas. Die mittelalterliche Stadt ist voller Gebäude, welche die Vergangenheit und Geschichte der Insel durch die Antike, byzantinische Zeit, Mittelalter und Türkenherrschaft bezeugen.

Sie ist eine kosmopolitische Insel, die hoch entwickelte Tourismusbedingungen bietet. Dutzende Strände und eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten machen Rhodos zum Favoriten.

Sehenswürdigkeiten Rhodos & Bereiche

Lindos: ist einer der attraktivsten und schönsten Orte von Rhodos. Er liegt südlich der Hauptstadt an der Ostküste der Insel. Lindos ist amphitheaterähnlich an einem Abhang eines Berges errichtet, wird von seiner Akropolis beherrscht und überblickt die gesamte Bucht. Die engen Straßen zwischen den weiß getünchten Häusern mit ihren gepflasterten Höfen entlang gehend spürt man den Einfluss der byzantinischen und mittelalterlichen Architektur.

Faliraki: liegt einige Kilometer südlich der Stadt Rhodos und zieht jedes Jahr die Hauptzahl der Touristen an. Hier findet man eine große Anzahl an Hotels, Apartments, Bars, Cafés, Nachtclubs, Restaurants und Geschäfte genauso wie organisierte Strände mit kristallklarem Wasser. Genießen Sie das wilde Nachtleben und haben Sie Spaß bis in die Morgenstunden!!!

Monolithos: liegt südwestlich der Stadt Rhodos und bietet verschiedene Unterkünfte, Cafés und Tavernen. Besuchen Sie die im 15. Jh. auf einem Felsen erbaute Festung und genießen Sie die atemberaubende Aussicht. Innerhalb der Festung kann man die liebliche Kirche Agios Panteleimonas besichtigen.

Sie sollten auch die malerischen Dörfer Afantou, Archangelos, Ialisos und Siana besuchen.

Sie sollten außerdem besuchen:
– Das außergewöhnliche Tal der Schmetterlinge, die Region, die als “Die sieben Quellen” bekannt ist und den Wald des Rotwildes von Rhodos,
Kamiros und Ialysos, die original antiken Städte, welche uns heute als Ruinen an die 2.500 Jahre Inselgeschichte erinnern,
– Die auf der Insel allgegenwärtigen byzantinischen Kirchen mit ihren herausragenden Fresken,
– Den Palast der großen Meister und sein Museum.

Bekannte Strände der Insel: Strand der Stadt Rhodos, Afantou, Faliraki, Tsabika, Agia Agathi, Lindos, Pefki, Ladiko, Soroni, Kopria, Kiotari, Plimiri.

Von Rhodos aus können Sie auch die anderen Inseln der Dodekanes besuchen.

Wie man dorthin kommt

Per Schiff: Von Piräus und Thessaloniki.
Per Flugzeug: Von Athen (60 Minuten) and Thessaloniki.

Fotos Rhodos

Nützliche Telefonnummern Rhodos (Vorwahl für Griechenland 0030)

Piräus Hafenamt
210 4226001-4
Rhodos Touristikpolizei
22410 27423
Thessaloniki Hafenamt
2310 531 505
Rhodos Verkehrspolizei
22410 26480
Athens Flughafen
210 353 0000
Rhodos Allgemeines Krankenhaus
22410 80000
Rhodos Flughafen
22410 83400, 22410 83403
Polizei
22410 27653, 23294
Rhodos coastguard
22410 22220, 22410 28666, 22410 28888