• Πληροφορίες προορισμού
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages
  • Ξενοδοχεία
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages
  • Car rentals
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages

Amorgos, Kykladen

Amorgos


Amorgos ist die größte Insel der „Kleinen Kykladen“. Sie erstreckt sich über 126 km². Die wundervollen Strände, die bergige Landschaft und der traditionelle Lebensstil bezaubern jeden Besucher.

Chora ist die Hauptstadt der Insel, welche die traditionelle Kykladen-Architektur mit großer historischer Tradition verbindet. Bemerkenswert sind die Kirchen Agioi Pantes, die Kathedrale, Vlissani, Agios Nikolaos und das Kloster Fotodoti Christou, das historische Schloss als auch die archäologische Sammlung.

Verlässt man Chora in Richtung Kato Meria trifft man auf das byzantinische Kloster Panagia Chosoviotissa, welches von großer religiöser und historischer Bedeutung ist. Hier gibt es viele historische Reliquien von seltener Architektur. Jedes Jahr gehen tausende Touristen die 300 Stufen hinauf, welche direkt ins Zentrum der steilen Felsen führen, um die großartige Landschaft zu bewundern.

Karte Amorgos

Karte zentrieren
Routenplanung starten

Die Bucht von Katapola mit der einfachen Kykladen-Architektur und dem Hafen mit seinen Fischerbooten bilden eine malerische Landschaft. Sie umfasst drei Orte: Katapola, Xylokeratidi und Rachidi. Die Kirchen Panagia Katapoliani und die byzantinische Kirche des Evangelismos, der Berg Mountoulia mit den Ruinen des antiken Minoa sowie der alte Staudamm und Lefkes wecken besonderes Interesse.

Wunderschöne Strände sind: Kato Akrotiri, Maltesi, Plakes, Treis Ierarches, Agios Panteleimonas, Phinikies, Tirokomos und Agioi Saranda.

Aigiali ist ein Meerbusen im Norden von Amorgos mit vielen Sandstränden. Auf der Bergseite befinden sich die Orte Lagada, Tholaria und Potamos. Ormos ist der Hafen von Aigiali und ein bekanntes Urlaubsgebiet der Region.

Lagada beherrscht die Ebene von Aigiali. Die interessantesten Sehenswürdigkeiten des Ortes sind die Windmühlen, die Schlucht Araklos, die Kirchen Agia Triada und Panagia Epanochoriani sowie das alte Dorf Stroumbos. In der Nähe kann man das byzantinische Kloster von Ioannis Theologos und die Kirche Stavros besuchen.

Tholaria befindet sich in der Nähe des antiken Vigla und überblickt die gesamte Bucht.

Direkt neben dem Hafen von Aigiali liegt das Dorf Potamos, wo man einen der schönsten Sonnenuntergänge der Ägäis genießen kann.

Nahe Strände sind Aigiali, Levrosos, Psili Ammos, Chochlakas, Vlichada und der Strand von Agios Pavlos, wo man ein Bad nehmen oder zu den kleinen Inseln Nikouria segeln kann.

Im Südwesten der Insel befinden sich die Orte Kamari und Vroutsi mit der historischen Kirche des Agios Nikolaos, Kastri und dem wunderschönen Strand von Mourou. Es schließen sich das Dorf Arkesini mit dem antiken Turm Agia Triada, Rachoula mit seinen Windmühlen, Kolophana mit seiner historischen Kirche Panagia Politi, Kalotaritissa und Mavri Miti an. Die Kirche Agia Paraskevi in Paradisia ist für ihre große Jahresfeier am 26. Juli sehr bekannt.

Die Strände von Ammoudi, Kato Kambos und Paradisia sind malerisch. Am Wrack von Liveros vorbei erreicht man das südlichste Ende Amorgos, die Bucht von Kalotaritissa, von wo aus man ein Boot zu der kleinen Insel Gramvoussa nehmen kann.

In Amorgos kann man traditionelle Speisen, wie „Patatato“ (Zicklein), Osterbraten, Bauernprodukte, Honig, lokales Gebäck und Süßigkeiten als auch den berühmten Rakomelo (heißer Raki mit Honig), Psimeni Raki (Raki mit Honig und Kräutern) oder aus Kräutern hergestellte Getränke zu sich nehmen.

Wie man dorthin kommt

Mit der Fähre: täglich ab Piräus und Rafina.
Mit der High Speed Fähre: täglich ab Rafina.
Von Amorgos aus gibt es Verbindungen zu den Ostkykladen, Naxos, Paros, Syros, Mykonos, Andros und Astypalaia.

Amorgos Photos

Nützliche Telefonnummern Amorgos (Vorwahl für Griechenland 0030)

Amorgos Stadtverwaltung
22850 74035, 71100, 74155
Katapolas Erste Hilfe Station
22850 71805
Amorgos Erste Hilfe Station
22850 71207
Katapolas Hafenverwaltung
22850 71259
Amorgos Polizeistation
22850 71210
Lagada Polizeistation
22850 73320
Aigiali Erste Hilfe Station
22850 73222
Amorgos Hafen
22850 71259
Aigiali Polizeistation
22850 73320
Schiffsagentur
22850 71256, 71201, 73032