• Πληροφορίες προορισμού
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages
  • Ξενοδοχεία
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages
  • Car rentals
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages

Antiparos, Kykladen

Antiparos


Αντίπαρος, Κυκλάδες

In geringer Entfernung zu Paros (30 Minuten von Parikia und 6 Minuten von Pounta) liegt die kleine aber sehr schöne Insel Antiparos. Antiparos ist ein strahlend weißes Ensemble, was in der tiefblauen Ägäis treibt. Es ist ein historischer Ort von weltweitem Interesse. Denkmäler und Zeichen erzählen uns über Menschen, die hier einst lebten, Begründer der Kykladenkultur, Begründer seiner Geschichte.

Eine der schönsten Grotten der Welt befindet sich im Zentrum der Insel. An den Stalaktiten und Stalagmiten kann man in der Vergangenheit lesen. Es ist jetzt bekannt geworden, dass diese Grotte ein natürliches Obdach der Menschen in der Jungsteinzeit und später ein Ort der Gottesanbetung war. Diese Grotte von Antiparos ist von großer hstorischer Bedeutung, eine Verbindung zu der Geschichte der Insel.

Karte Antiparos

Karte zentrieren
Routenplanung starten

Heute besuchen jedes Jahr Tausende von Touristen die Insel, um die Grotte, dieses seltene Juwel von Antiparos oder archäologische Stätten zu besichtigen und den wunderbaren Blick, den man an jeder Ecke der Insel finden kann, die schönen, sauberen Strände, die malerischen, gepflasterten Straßen, die traditionellen Speisen, wie den frischen Fisch, gegrillten Oktopus, lokale Fleischgerichte, die zauberhaften Weine und den Tsikoudia (Raki) von Antiparos zu genießen. Für die Nachtschwärmer gibt es eine Vielzahl an Bars und Diskotheken. Egal, was Sie unternehmen, Sie werden immer auf die Wärme, Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Inselbewohner und Qualität treffen, was einen unvergesslichen Aufenthalt garantiert.

Saliaga wurde als Gemeinde der Jungsteinzeit (4000 v.Chr.) entdeckt. Funde aus dieser Zeit kann man im archäologischen Museum von Paroikia sehen. Auf Despotiko, heute eine unbewohnte Insel gegenüber von Agios Georgios, fanden besonders in der Gegend von Mantra viele Ausgrabungen statt, die großartige Funde ans Licht brachten. Die Archäologen glauben, dass Despotiko einst zum Archäologischen Park erklärt wird.

Die venezianische Festung von Antiparos wurde 1440 erbaut, um die Einwohner vor den Piraten zu schützen, die sehr oft die Insel überfielen. In den Mauern der mittelalterlichen Festung kann man drei kleine Kirchen entdecken, Agios Antonios, Christos und Agios Giannis der Enthauptete. Um den Ort herum kann man einige spätbyzantinische Kirchen im Kykladenstil entdecken.

Bekannte Strände auf Antiparos sind: Psaraliki 1 und 2 Panagia, Theologo, Sifneiko, Glyfa, Soros, Apantima, Ai Giorgis, Livadia und Faneromeni.

Wie man dorthin kommt

Fähre: Verbindungen von Parikia oder Pounta. 1 Stunde von Parikia, 15 Minuten von Pounta.

Nützliche Telefonnummern Antiparos (Vorwahl für Griechenland 0030)

Polizeistation
22840 61202
Commercial Bank
22840 61691
Staatliches Krankenhaus
22840 61219
Post
22840 61223
Nationalbank von Griechenland
22840 61294
Hafenverwaltung
22840 61485