• Πληροφορίες προορισμού
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages
  • Ξενοδοχεία
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages
  • Car rentals
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages

Palaios Agios Athanasios, Mazedonien

Palaios Agios Athanasios


Παλαιός Άγιος Αθανάσιος, Καϊμάκτσαλαν

Das Dorf “Agios Athanasios” wurde Ende des 16.Jh. vermutlich von Bauern und Bauherren des Epirusdistriktes errichtet. Die Region wurde zur Ostgrenze des Herrschaftsbereiches von Ali Pasha in Ioannina. Sein früherer Name war “Tsegani“. Die Siedlung war aufgrund ihrer lokalen Produktion von Käse, Fleisch, Schaffellen, Textilien, Wein und “Tsipouro” während der osmanischen Herrschaft autark.

Das Dorf war bis 1981 bewohnt. Ein gewaltiges Erdbeben, dessen Epizentrum 100 km südöstlich des Dorfes lag, zerstörte jedoch die meisten Häuser.

Die meisten der Einwohner waren Bauern und Viehzüchter. Nach dem Erdbeben verließen sie ihre Häuser und erbauten ca. 6 km bergab das Dorf “Neu Agios Athanasios“. Das neue Dorf wurde nach einem schönen, modernen Straßenplan errichtet, welcher alle Straßen im rechten Winkel festlegte.

Karte Palaios Agios Athanasios

My location
Routenplanung starten

Später kamen die Besucher von überall her, um das neue Skizentrum von Kaimaktsalan, welches sich 13 km vom Dorf entfernt befindet, kennenzulernen. Daraufhin wurden viele der alten Häuser restauriert und in traditionelle Gästehäuser und Restaurants verwandelt.

All dies machte den Ort zu einer wichtigen Winter-Destination. Zusätzlich begannen viele Bauunternehmen neue Steinhauskomplexe zum Verkauf zu bauen.

Agios Athanasios ist ein wunderbares Bergdorf, welches sich weit entfernt von den Großstädten der Region neben eines der besten Skigebiete Griechenlands befindet. Das Dorf bewahrt seinen Frieden und seine Farben das ganze Jahr außer während der Zeiten, in denen viele Besucher aus Thessaloniki und andere Städte das Dorf überschwemmen.

Das Dorf hat ca. 300 dauerhafte Einwohner und hat sich sehr schnell entsprechend den modernen Unterkünften von qualitativ hochwertiger Gastfreundschaft entwickelt. Die Region verbindet die traditionelle lokale Küche mit Entspannung in den zahlreichen Cafés und Weinläden sowie mit Bergaktivitäten von Wandern, Reiten bis zu Wintersport. Es gibt außerdem viele Pisten für 4×4 Fahrzeuge, die zu den Dörfern Loutraki, Kerasia, Panagitsa und Achlada, Skopo (Florina) neben den Ruinen der Festung Setina führen.

Der Kaimaktsalische Wald ist ein wichtiges Biotop und eine Region von einzigartiger Naturschönheit, die von der *NATURA 2000* als geschützt gilt und Mitglied des Netzwerkes *CORINE* ist.

Wenn man für einige Minuten auf einen der Wege im Wald steht, hört man die Klänge der Natur und wird wahrscheinlich Hirsche, Rehe, Hasen, Eber und seltene Bären sehen (die den Menschen aber meiden). Die Jagd ist nur mit Erlaubnis der Jagdgesellschaft von Edessa und auch nur in speziell kontrolliertem Gebiet möglich.

– Wandern Sie die Wege in der Umgebung des Dorfes.
– Genießen Sie die lokale Küche in den Restaurants.
– Kaufen Sie lokale biologische Produkte im Dorfzentrum.
-Besuchen Sie das Skizentrum AEGAEIS von Kaimaktsalan, 13km nördlich des Dorfes.

Das Skizentrum, was das höchste Griechenlands ist, ist sehr gut organisiert und bietet einen exzellenten Service für die Skiläufer, Besucher und Einheimischen:

HÖHE: 2.020-2.480 m.
LIFTE: 6 (1 Sessellift & 5 Schlepplifte)
PISTEN: 13
GESAMTLÄNGE DER PISTEN: 15km.
SAISON: Anfang Dezember bis Ende April.

Das Skizentrum von Kaimaktsalan ist eines der größten und das höchste des Landes, seitdem ein Lift bis auf 2.480 m reicht. Die Pisten gehören zu den längsten Pisten Griechenlands und befriedigen jeden Skiläufer. Sie sind bekannt für ihre Breite und angenehme Neigung.

Heute besitzt die Präfektur durch ihre Entwicklungsgesellschaft das Management des Skizentrums.

Im neuen Gebäude neben dem Zentralgebäude findet man Geschäfte, die Skiausrüstungen verleihen und verkaufen. Neben der Anfängerpiste befinden sich in zwei Holzhäusern die Skischulen.

Ein weiterer Höhepunkt Kaimaktsalan ist die Ilias-Kapelle, die sich auf der Spitze des Berges von Skopia befindet. Sie wurde während des Ersten Weltkrieges von serbischen Soldaten errichtet. Heute hat sie zahlreiche Besucher, welche ein Kettenfahrzeug vom Zentralgebäude nach oben befördert.

Im Skizentrum Kaimaktsalan gibt es die berühmte Schneebar «2.069 m», eine einzigartige Café-Bar, die sich am Start der des Zweisitzerliftes befindet und eine der erfolgreichsten Café-Bars Griechenland ist.

In den letzten Jahren wurde viel zur Verbesserung des Services für die Skiläufer und Besucher verändert. Ein großer Punkt war die Rekonstruktion des Zentralgebäudes aufgrund der Verwendung natürlicher Materialien, wie Lehm, Stein, Holz und Glas sowie die architektonische Herausforderung, welche die Höhe mit sich bringt. Das komplett renovierte Chalet bietet nun eine ideale Ausstattung.

Die auf zwei Stockwerke verteilten 2.000 m² verbinden den Schnee-lifestyle mit Entspannung und Komfort aber auch Musik und Tanz. Man hat ebenso einen großartigen Blick auf die Berge, die Spitze des Olymps und die Pisten.

Im Erdgeschoss des Chalets findet man einen Minimarkt, Erste Hilfe Station, Fast Food, Internetcafé, Café mit Spielplatz, ein großes Atrium, Büros fürs Management und das Personal, WC für Behinderte.

Im ersten Stock findet man das Restaurant, welches internationale als auch griechische Gerichte bietet. Es gibt außerdem einen Selbstbedienungsbereich und ein Café mit einem 60 m² Atrium, von wo man aus zum Vegoritida-See und zum 3-5 Pigadia Skizentrum blickt.

Wie man dorthin kommt

Von Athen aus folgt man der Nationalstraße Athen-Thessaloniki und nimmt die Ausfahrt Veria zur Egnatia-Straße. Von Veria aus fährt man weiter nach Edessa und von hier aus nach Florina. 35 km nach Edessa findet man die Kreuzung nach Agios Athanasios.

Von Thessaloniki aus nimmt man die Straße nach Edessa, fährt weiter nach Florina bis man die Abfahrt nach Agios Athanasios erreicht.

Fotos Palaios Agios Athanasios

Nützliche Telefonnummern Palaios Agios Athanasios (Vorwahl für Griechenland 0030)

Voras Skizentrum
23810 32000
Edessa Krankenhaus
23810 22222, 27441
Zentral  CHALET
23810 32001-2
Arnissa Gesundheitszentrum
23810-32054
Informationsbüro
23810 20300
Arnissa Polizeistation
23810-31111