• Πληροφορίες προορισμού
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages
  • Ξενοδοχεία
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages
  • Car rentals
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages

Thessalien, Griechenland

Thessalien


Θεσσαλία, Μετέωρα

Thessalien ist eine Region, die topografisch gesehen im Zentrum des Festlands von Griechenland liegt. Es ist ein von hohen Bergen umgebenes Flachland. Es grenzt im Norden an die Verwaltungsregion Makedonien, im Süden an Sterea Ellada, im Westen an Epirus und im Osten an die Ägäis. Es umfasst 4 Präfekturen: Karditsa, Larissa, Magnesia und Trikala.

Hauptressource von Thessalien ist die Landwirtschaft. Das Wachstum dieser verdankt Thessalien seinen riesigen fruchtbaren Ebenen. Die Ebenen Thessalien werden durch den Fluss Pinios gespeist, den drittgrößten Fluss Griechenlands.

 

Karte Thessalien

Karte zentrieren
Routenplanung starten

Thessalien ist ein gesegnetes Land. Man darf nicht vergessen, dass sich hier der höchste Berg Griechenlands, der Olymp, befindet, wo der griechischen Mythologie nach die 12 Gottheiten lebten. Die fruchtbaren grünen Ebenen, die majestätischen Berge, die prächtigen Wälder und das kristallklare Wasser der Ägäis empfangen den Besucher in einer Region einzigartiger und unberührter Natur.

Die Verwaltungsregion Thessalien ist vom touristischen Standpunkt aus gesehen sehr bedeutend. Die Region Magnesia ist durch die malerischen Dörfer von Pelion mit ihrem charakteristischen architektonischen Stil ihrer Gebäude und auch durch die Inseln der nördlichen Sporaden mit ihrer schönen Natur ein berühmtes Zentrum für Winter- und Sommertourismus.

Die Felsenformationen von Meteora in der Präfektur Trikala ziehen durch ihre einzigartige Landschaft eine Vielzahl von Besuchern aus dem In- und Ausland an.

Es gibt in ganz Thessalien viele Sehenswürdigkeiten von großer archäologischer Bedeutung. Ein Beispiel ist Sesklo, wo eine spätsteinzeitliche Siedlung gefunden wurde.

Das Tal Tempi, welches sich zwischen den Bergen Olymp und Ossa (Kissavos) gebildet hat, mit seiner reichen Vegetation vor allem mit den wasserliebenden Baumarten, ist eine der malerischsten Landschaften Griechenlands. Der griechischen Mythologie nach badeten in den Quellen der Region Dafni und die Göttinnen Artemis und Aphrodite.

In der Präfektur Thessalien kann man zu den archäologischen Stätten reisen und die einzigartigen prähistorischen und historischen Funde, Denkmäler, Kirchen und Klöster, Wahrzeichen der Geschichte der Region, sehen.

Fotos Thessalien