Folegandros, Kykladen

Folegandros


Zwischen Milos und Sikinos liegt die kleine, felsige Insel Folegandros. Ihr Name stammt vom Sohn des Königs von Kreta Minos.

Karavostassis ist der Hafen der Insel, von welchem man aus zu dem dunklen Strand von Vardia gelangt. Touristenboote segeln um die Insel und passieren die Höhlen von Georgitsi und Chrysospilia mit ihren herrlichen Stalaktiden- und Stalagmitenformationen.

Sie sollten außerdem das großartige Kloster der Panagia mit seinem einzigartigen Blick über die gesamte Insel sowie die Kirchen Eleoussa, Pantanassa und Agia Sophia besuchen, die im Gebiet einer Festung liegen, die buchstäblich auf den Spitzen der Felsen erbaut wurde.

Karte Folegandros

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Google MapsRoutenplanung starten

Bekannte Strände der Insel sind: Karavostasis, Agali, Agios Nikolaos. Per Boot können sie außerdem zu den schönen Stränden von Katergo, Livadi, Abeli, Vardia und Agios Georgios gelangen.

Wie man dorthin kommt

Fähre: Regelmäßige Verbindungen bestehen von Piräus nach Folegandros.
Verbindung mit anderen Inseln: Folegandros ist ganzjährig verbunden mit: Santorini, Milos, Anafi, Kreta, Dodekanisa, Sikinos, Ios, Naxos, Paros, Syros.

Fotos Folegandros

Nützliche Telefonnummern Folegandros (Vorwahl für Griechenland 0030)

Folegandros Gemeinde
22860 41285
Folegandros Erste Hilfe Station
22860 41222
Folegandros Hafen
22860 41249
Folegandros Polizeistation
22860 41249