• Πληροφορίες προορισμού
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages
  • Ξενοδοχεία
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages
  • Car rentals
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages

Messenien, Griechenland

Messenien


Παραλία Καλόγρια, Μεσσηνία

Hauptstadt: Kalamata
Hauptregionen sind: Kalamata, Koroni, Kyparissia, Kardamili, Methoni, Petalidi, Pylos, Stoupa, Finikounta.

Messenien hat ein großartiges mildes Klima und schöne Dörfer auf dem Mount Taygetos.

Die Hauptstadt Messeniens, Kalamata, erhält den Zauber der alten Stadt mit seinem historischen Zentrum und den schönen neoklassizistischen Gebäuden aufrecht. Die alte Stadt wurde auf den Überresten der antiken Stadt Farai erbaut.

Kalamata ist neben der Hauptstadt auch Hafen der Provinz. Es gibt hier auch einen Flughafen, den viele Touristen nutzen. Die Stadt besitzt viele Hotels, Restaurants, Bars, Cafés und Nachtclubs.

Es gibt ebenso Theater, Theatergruppen, die nur während der Sommersaison spielen und jede andere Art von kulturellen Aktivitäten. Es ist eine der modernsten Städte Griechenlands mit weiten Straßen und ganzjährigem Tourismus besonders an den umliegenden Stränden.

Karte Messinia

Karte zentrieren
Routenplanung starten

Das Kloster von Kalograies sowie die Kirchen der Heiligen Apostel und Ipapanti, welche 1879 vollendet wurden, sind sehenswert. Die Ikone des Ipapanti ist sehr berühmt. Wegen ihr besuchen jedes Jahr am 2. Februar tausende Menschen die Kirche. Werfen Sie einen Blick in die alte Festung und in das archäologische Museum. Versäumen Sie es nicht, einer der berühmten traditionellen Seidenschals und das Öl zu kaufen.

Die wundervollen Strände von Messenien liegen in der Ionio und Messiniako Bucht. Nehmen Sie ein Bad in Elia, Kalo Nero, Kyparissia, Agrilo, Agia Kiriaki, Lagkoubardos, Marathopoli, Xrisi Ammos, Nauarino, Boidokilia, Methoni, Foinikounta, Petalidi, Mpouka, Avia, Kardamili, Stoupa, Agios Nikolaos oder Almiros.

Neben dem Canyon von Biros liegt Kardamili, was in der Antike der Hafen Spartas war. Besonders beeindruckende Plätze sind die Gräber von Dioskouri und die Steintürme des „Alt-Kardamili“.

10 km von Kardamili treffen Sie auf Stoupa, wo der große Schriftsteller Nikos Kazantzakis sein berühmtes Werk „Alexis Sorbas“ verfasste. Stoupa ist ein Küstenort von Messenien Mani, welcher das ganze Jahr über begeistern kann.

Im Sommer laden die See und die sauberen Sandstrände Strandliebhaber ein. Das Qualitätsbewusstsein, die Vielzahl der angebotenen Speisen in den Restaurants und die Gastfreundlichkeit stellen auch den anspruchstvollsten Besucher zufrieden. Am Abend können die Gäste eines der guten Restaurants aufsuchen, um die traditionellen Delikatessen und den frischen Fisch sowie anschließend das Nachtleben zu genießen. Stoupa bietet außerdem die Möglichkeit, Berg- und Strandurlaub zu verbinden. .

Mit Stoupa als Ausgangspunkt kann man z.B. den eindrucksvollen Taygetos besteigen, die Ruhe der natürlichen Umgebung (z.B. im Wald von Vassiliki) genießen, die erhabenen Türme von Mani, die malerischen Kirchen, die einzigartigen Dörfer mit ihrem Kopfsteinpflaster oder die Schluchten von Viros und Ridomou besuchen. Außerdem ist die Region für jede Art von Wassersport (Schwimmen, Schnorcheln, Wasserski) geeignet.

Es gibt hier gut organisierte Strände, wo man schwimmen und sich am Strand vergnügen kann, andererseits gibt es aber auch wunderschöne abgelegene Strände für diejenigen, die die Ruhe bevorzugen. .

Durch die Zeit hinweg hat Stoupa seine traditionelle Architektur und seine Stammgäste erhalten.

Nicht weit vom Fluss Pamisso entfernt liegt Messini. Messini erhielt seinen Namen von der antiken Stadt Messini, deren Ruinen sich über mehr als 20 km in einer schönen natürlichen Umgebung erstrecken, welche die Gewalt der Berge Delphis mit der Friedlichkeit Olympias verbindet. Messini wird auch Nisi (Insel) genannt, was aus der Fremdherrschaft des Peloponnes herrührt. . Seit 1997 bringen die Ausgrabungen der antiken Stadt unter der Leitung von Petros Themelis viele Gebäude an die Oberfläche. Im Süden liegt Mpouka, ein Sandstrand mit Tavernen und Cafés.

Das antike Messini ist ein kleiner Ort, der sich am Fuße des heiligen Berges Ithomi befindet. Hier sind die Überreste der Türme, das Stadion, das Theater, der Aesculapio-Tempel und der Artemis-Tempel bekannt.

Am Fuße seiner Festung gelegen hält die Stadt Kyparissia seine besndere Stellung in Messenien. Sie wurde an den Wurzeln des Egaleo-Berges erbaut und erstreckt sich hinab zu den Wellen des Ionischen Meeres. Der Blick von Kyparissia auf die offene See ist beeindruckend und das Klima ist das gesamte Jahr über ideal. Deshalb zieht die Stadt mehr und mehr Menschen an und wird zu ihrer Heimat. Der Sonnenuntergang von Kyparissia ist außerdem wunderschön.

Dieser Ausspruch einer bekannten Person beschreibt ihn: “Ich traf hier auf den schönsten Sonnenuntergang all meiner Reisen!” Die malerische Küstenstadt eingetaucht in eine grünen Landschaft ist bekannt für ihre „Oberstadt“ mit deren traditionellen Häusern und seiner Festung. In naher Entfernung kann man die Klöster des Heiligen Ioannis und Katsimikada besuchen. Der Sandstrand der Bucht von Kyparissia ist ein kleines Biotop, Brutstätte der Wasserschildkröte careta careta.

Petalidi ist ein Touristenort mit 3.500 Einwohnern 28 km von Kalamata entfernt. Er wurde auf dem antiken Koroni erbaut. In der Stadt kann man besonders schöne Tempel, die Artemis, Asclepios und Dionysos geweiht sind sowie eine Zeusstatue finden. Die antike Stadt bestand aus zwei Teilen, die Akropolis, wo die Statue der Göttin Athena stand und die untere Stadt, die als Markt genutzt wurde.

Malerisch und charmant ist das nahe Koroni mit seinen Fischtavernen, die dem Ort Inselflair verleihen.

Methoni ist eine der historisch bedeutendsten Regionen des Peloponnes. Es ist bekannt für seinen Hafen, welcher von großer strategischer Bedeutung und entscheidend für den Handel ist. Die Touristen können hier die Schönheit der Natur, die Sandstrände, die archäologischen Stätte und die Gastfreundlichkeit der Einwohner genießen. Seine beeindruckende Festung, eine der größten im Mittelmeerraum wurde auf den antiken Mauern der Region erbaut. Die Strände von Methoni wurden mit der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet. Sehenswert sind der Friedhof des Heiligen Onoufrios, die byzantinische Kirche des Heiligen Vasilios und die Kirche des Heiligen Leontios.

Pylos ist eine schöne Stadt nah der bucht von Nauarino. Sie besitzt kilometerlange Sandstrände jeden Geschmacks für unvergessliche Momente mit Spaß und Entspannung. Bedeutende Sehenswürdigkeiten sind Niokastro, Palaiokastro, Boidokoilia und die felsige Insel Sfagktiria.

Das in einer Bucht gelegene Foinikounta ist ein malerisches Dorf mit einer vielfältigen Fauna. Es genießt großes Ansehen wegen seines großen Sandstrandes und den Tavernen in der Nähe des Meeres.

Chora befindet sich auf einem Hügel in der Nähe des Palastes des Königs Nestoras. In der Nähe liegt Kefalovriso, eine der Schönheiten dieser Gegend.

Filiatra ist ein großes Handelszentrum. Die Kirchen des Heiligen Georgios und Evagelistria sind hier sehenswert.

Einer der schönsten Berge Griechenlands ist Taygetos. Die Natur hier ist sehr üppig, und man kann hier hier sehr seltene Naturschönheiten entdecken. Viele Kletterer erklimmen diesen Berg, welcher zwischen den historischen Städten Kalamata und Sparta liegt.

Wie man dorthin kommt

Per Bus: Es gibt tägliche Buslinien von Athen nach Kalamata.
Per Auto: betragen die Entfernungen nach Messinia

Von Athen 284 km,
Von Thessaloniki 715 km,
Von Patra 215 km,
Von Korinthos 175 km,
Von Ioannina 457 km.

Per Zug: Es gibt regelmäßige Zugverbindungen von Athen nach Kalamata.
Über See: Es gibt regelmäßige Fährverbindungen nach Piräus, Kythira und Kissamos bei Chania auf Kreta.

Fotos Messinien

Nützliche Telefonnummern Messenien (Vorwahl für Griechenland 0030)

Kalamata Stadtverwaltung
27210 60700
Piraeus Hafenverwaltung
14541, 210 4172675
Kalamata Krankenhaus
27230 63000
Kalamata Busstation
27210 28581
Kalamata Polizeistation
27210 44654
Athens Busstation
210 5233810
Kalamata Touristikpolizei
27210 23187
Kalamata Bahnhof
27210 95006
Kalamata Verkehrspolizei
27210 44633
Athen Bahnhof
210 5131601
Kalamata Flughafen
27210 63805
Kalamata Taxi
27210 26565
Kalamata Hafenverwaltung
27210 22218
Kalamata Stadtbibliothek
27210 96818