• Πληροφορίες προορισμού
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages
  • Ξενοδοχεία
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages
  • Car rentals
    • Generic selectors
      Exact matches only
      Search in title
      Search in content
      Search in posts
      Search in pages

Stoupa, Peloponnes

Stoupa


Στούπα, Μεσσηνία

Der malerische Küstenort Stoupa, der sich 45 km von der Stadt Kalamata befindet, gehört zur Kommunalbehörde von Lefktro im Gebiet vom Messinianischen Mani. An der bezaubernden Südküste des Peloponnes erbaut, wird es Sie mit seinem Kontrast zwischen Berg- und Meerlandschaft beeindrucken.

Stoupa wurde zwischen zwei Buchten mit Sandstränden am Vorgebirge des Taygetos-Bermassivs errichtet und ist von Olivenhainen umgeben.

Der eigentliche Name des Dorfes war Potamos (= Fluss) nach dem Fluss, der durch den Ort fließt. Später wurde der Name in Stoupa verändert. Es gibt zwei Geschichten um den Ursprung des neuen Namens. Eine Erklärung wäre, dass der Name vom albanischen Wort für Strand abstammt, eine andere, dass er von den Leinenfasern (Stoupia) herrührt, die von den Einwohnern gesammelt und mit Meerwasser behandelt wurden.

Karte Stoupa

Karte zentrieren
Routenplanung starten

Im Osten des Ortes erhebt sich eine Festung, die in der Antike die Akropolis von Lefktro war. Die Festung wurde viele Male von den Franken und Venezianern erobert.

Den historischen Pausanias zufolge existierte in der antiken Stadt Lefktro ein Tempel sowie eine Statue der Göttin Athena. Während der Eroberung durch die Franken (1204-1259) wurde die Anlage umgebaut und Beaufort-Festung genannt.

Das neu errichtete Dorf Stoupa hat sich zu einem gut bekannten Touristikzentrum entwickelt. Es ist ein idealer Urlaubsort für jede Jahreszeit, der viele Annehmlichkeiten für einen entspannten Urlaub bietet.

Stoupa ist ausgestattet mit einer mannigfaltigen Landschaft, welche rechtfertigt, dass es als rares Juwel der Natur bezeichnet wird. Mit Stoupa als Ausgangspunkt kann man eine Tour zum herrlichen Taygetos-Berg unternehmen, die Ruhe des Vassiliki-Waldes genießen oder die erhabenen Türme von Mani, die kleinen Buchten, malerischen Kirchen, die Höhlen, die großen Gebirgsschluchten von Viros und Ridomou sowie die benachbarten Dörfer mit ihren engen Pflasterstraßen bewundern. Touren in die Umgebung werden starke Gefühle in Ihnen hervorrufen.

Die zwei organisierten Sandstrände mit ihrem kristallklaren Wasser ziehen jedes Jahr Tausende von Touristen an. Man kann am ausgezeichneten Strand von Stoupa mit seinem klaren Wasser, an den Felsen des Halikoura-Strandes schwimmen oder den einzigartigen Sandstrand von Kalogria genießen mit seinem – ideal für Kinder – seichten Wasser. Für Sportsfreunde bietet Stoupa etliche Wassersportarten an, wie z.B. Tauchen oder Wasserski.

Der schöne Strand von Kalogria wurde überall auf der Welt bekannt als der Ort, wo 1917 der berühmte griechische Schriftsteller Nikos Kazantzakis und Alexis Zorbas verweilten, um die Minen von Prastava zu führen, die heute noch besichtigt werden können.

Dort wurden die beiden Männer enge Freunde und der berühmte Schriftsteller erhielt seine Inspiration für seine einzigartige Erzählung „Zorbas der Grieche“.

Kazantzakis und seine Frau Galatia beherbergten viele griechische Persönlichkeiten, wie z.B. den berühmten Schriftsteller Angelos Sikelianos mit seiner Frau Eva sowie die berühmten griechischen Schauspielerinnen Marika Kotopouli und Kyveli.

In Stoupa findet man viele Hotels und Zimmer für eine komfortable und angenehme Unterkunft als auch Tavernen und Restaurants, die fast jeden Geschmack abdecken.

Stoupa Video

Fotos Stoupa